Zuletzt wurde viel über Dortmunds Ilkay Gündogan gesprochen.

Ilkay Güdogan

„Entscheidung bleibt nicht lange geheim“

31. Mai 2015, 15:17 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Zuletzt wurde viel über Dortmunds Ilkay Gündogan gesprochen.

Doch nicht, weil er mit guten Leistungen auftrumpfte, viel mehr, weil darüber spekuliert wurde, in welche Richtung der Nationalspieler den BVB im Sommer verlassen wird.

Nach dem letzten Heimspiel der Bundesliga am vergangenen Wochenende verschwand Gündogan ohne einen Kommentar zu diesem Thema aus dem Stadion. Alles was er sagte: „Nächste Woche.“ Dementsprechend gespannt warteten die Medienvertreter nach dem Pokalfinale auf den 24-Jährigen, was er denn nun zu seiner Zukunft zu sagen hatte.

Doch es blieb bei Andeutungen: „Wir sind in Gesprächen“, antwortete er lediglich auf die Frage, ob es ihn denn jetzt nach München zum FC Bayern oder nach Spanien zum FC Barcelona ziehen würde. Angeblich soll er bereits von beiden Klubs unterschriftsreife Verträge vorliegen haben. Ein Wechsel zu den Katalanen würde sich aber dennoch bis Januar 2016 hinauszögern, die Spanier sind noch mit einer Wechselsperre belegt.

Nach der Pokalniederlage wollte sich Gündogan zu keiner Aussage verleiten lassen. „Wir haben gerade ein Spiel verloren. Soll ich mich jetzt wirklich zu meiner Zukunft äußern? Wenn eine Entscheidung gefallen ist, dann wird sie nicht lange geheim bleiben“, versprach er.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren