Nach zwei Jahren Pause kehrt Serena Williams nach Paris zurück. Die Australian-Open-Siegerin hat ihr Comeback bei den am Sonntag beginnenden French Open in der französischen Hauptstadt angekündigt. Nach dem Finalsieg 2002 über ihre ein Jahr ältere Schwester Venus war die Weltranglisten-Neunte dort in den letzten beiden Jahren nicht mehr am Start gewesen.

Serena Williams kehrt nach Paris zurück

"Ich bin zuversichtlich, und ich habe nichts zu verlieren"

bbi1
25. Mai 2007, 13:31 Uhr

Nach zwei Jahren Pause kehrt Serena Williams nach Paris zurück. Die Australian-Open-Siegerin hat ihr Comeback bei den am Sonntag beginnenden French Open in der französischen Hauptstadt angekündigt. Nach dem Finalsieg 2002 über ihre ein Jahr ältere Schwester Venus war die Weltranglisten-Neunte dort in den letzten beiden Jahren nicht mehr am Start gewesen.

"Ich bin zuversichtlich, und ich habe nichts zu verlieren", meinte die 25-Jährige, die vergangene Woche im Viertelfinale der Italian Open in Rom an der Schweizerin Patty Schnyder gescheitert war.

Autor: bbi1

Kommentieren