Nach einem überwiegend ansprechenden Auftritt steht Philipp Kohlschreiber im Halbfinale des ATP-Turniers in München. Der 23 Jahre alte Augsburger bezwang Sebastian Grosjean aus Frankreich, der in der ersten Runde den topgesetzten Tommy Haas besiegt hatte, mit 6:4, 7:6 (7:5).  Nach drei verlorenen Viertelfinals zog der Daviscupspieler, der im zweiten Satz schon mit zwei Breaks und 4:1 vorne gelegen hatte, damit erstmals in die Runde der letzten Vier bei einem Turnier ein.

Kohlschreiber zieht ins Semifinale von München ein

Deutsches Duell möglich

dst1
04. Mai 2007, 16:03 Uhr

Nach einem überwiegend ansprechenden Auftritt steht Philipp Kohlschreiber im Halbfinale des ATP-Turniers in München. Der 23 Jahre alte Augsburger bezwang Sebastian Grosjean aus Frankreich, der in der ersten Runde den topgesetzten Tommy Haas besiegt hatte, mit 6:4, 7:6 (7:5). Nach drei verlorenen Viertelfinals zog der Daviscupspieler, der im zweiten Satz schon mit zwei Breaks und 4:1 vorne gelegen hatte, damit erstmals in die Runde der letzten Vier bei einem Turnier ein.

Dort trifft er am Samstag auf Marcos Baghdatis (Zypern) oder Alexander Waske (Frankfurt/Main). Auch Michail Juschni hat es in München ins Semifinale geschafft. Der an Nummer drei gesetzte Russe setzte sich gegen den Österreicher Jürgen Melzer 6:2, 7:6 (7:5) durch. Juschni, Nummer 17 der Weltrangliste, trifft in der Runde der letzten Vier am Samstag auf den Sieger der Begegnung zwischen dem an Nummer zwei gesetzten Tschechen Tomas Berdych und Nicolas Devilder (Frankreich).

Autor: dst1

Kommentieren