Kreisliga Duisburg

Meidericher Derby vor der Winterpause

Philipp Bromma
13. Dezember 2013, 13:59 Uhr

Beinahe perfekt verlief die Hinrunde für Grün-Weiß Roland Meiderich. Vor der Winterpause steht nun noch das Derby gegen die Spvgg. Meiderich 06/95 II an.

In diesen Derbys ist "immer was los", weiß Trainer Michael Schäffler. Der Trainer von GWR ist vor dem Duell gegen den Stadtteilkonkurrenten optimistisch: "Es ist das letzte Spiel vor der Winterpause und natürlich werden wir versuchen, zu gewinnen." Er warnt aber vor der Spielvereinigung: "Für die ist es ein Spiel gegen den Tabellenersten. Die werden alles geben."

Vater an der Linie, Söhne auf dem Feld

Trotz den eher widrigen Wetterbedingungen hat Schäffler "fast alle Mann an Bord." Außerdem steht ihm im letzten Spiel der Hinrunde sein Torwart wieder zur Verfügung - sein Sohn Kevin. Dessen Bruder Marc ist mit derzeit 23 Toren Führender der Torschützenliste - Familiensinn in der Kreisliga B.

Sollte GWR das Derby gewinnen, hätte man 14 Siege aus 15 Spielen geholt. "Mehr kann man eigentlich nicht erreichen", findet Schäffler. "Damit konnte keiner von uns rechnen." Dennoch lassen sich die Verfolger SV Laar 21 und Gelb-Weiß Hamborn, gegen die es vor knapp einem Monat die einzige Saisonniederlage gab, nicht so recht abschütteln. Schäffler weiß: "Die sind noch nah an uns dran, und im Fußball kann viel passieren. Deshalb werde ich den Jungs in der Winterpause ordentlich Kondition für die Rückrunde mit auf den Weg geben." Übertreiben sollte er das Konditionstraining vielleicht nicht - sonst hängt der Haussegen sicher irgendwann schief.

Autor: Philipp Bromma

Kommentieren