Mit dem Spiel Blackburn Rovers gegen

Chelsea und Arsenal wollen Serie ausbauen

oly
27. August 2004, 08:10 Uhr

Mit dem Spiel Blackburn Rovers gegen "ManU" startet am Samstag der vierte Spieltag in der englischen Premier League. Chelsea und Arsenal wollen ihre Serie weiter ausbauen, beide Teams siegten drei Mal in Folge.

Mit der Partie Blackburn Rovers gegen Manchester United startet am Samstagmittag der vierte Spieltag der englischen Premier League. Die Rovers sind bislang noch sieglos, nach dem Unentschieden gegen West Bromwich zu Saisonbeginn kassierte Blackburn mit dem 2:3 in Southampton und der 0:3-Niederlage bei Arsenal London zwei Niederlagen hintereinander.

Bei Manchester United dreht sich derweil alles um das Thema Wayne Rooney vom FC Everton. "ManU" will den 18-jährigen Stürmer unbedingt verpflichten. "Wir haben Everton ein Angebot gemacht. Wayne ist ein fantastischer Spieler, das hat er bei der Euro gezeigt. Er ist ein Rohdiamant, und wir haben die Erfahrung, junge Spieler zu fördern. Wir wollen den Jungen", sagte Manchesters Teammanager Alex Ferguson. Bisher bietet Manchester 30 Millionen Euro für den Jungstar, bis zum Transferschluss am kommenden Dienstag soll der Transfer des Jahres über die Bühne gehen.

Schweres Spiel für Manchester City

Am Nachmittag folgen sechs weitere Partien. Der Tabellen-Zehnte Aston Villa trifft auf den bisher sieglosen 15. Newcastle United. Tottenham Hotspur, mit einem Sieg und zwei Unentschieden in die Saison gestartet, spielt zu Hause gegen Birmingham City, das zuletzt Manchester City mit 1:0 besiegte.

Der 18. Manchester City hat mit dem Vierten Charlton Athletic eine schwere Aufgabe zu bewältigen, feierte Charlton doch zuletzt zwei (Heim-)Siege in Folge. Interessant wird sein, wie der FC Everton das Hin und Her um Stürmer Wayne Rooney verkraftet. Die Schmerzgrenze für den 18-jährigen soll bei rund 40 Millionen Euro Ablöse liegen, Newcastle und "ManU" hatten zuletzt 30 Millionen geboten. Zu Gast in Everton ist "Remis-König" West Bromwich, der nach drei Spieltagen drei Unentschieden auf dem Konto hat.

Chelsea will Siegesserie fortsetzen

Mit drei Siegen optimal in die Saison startete Vize-Meister FC Chelsea. Gegen den Tabellen-14. FC Southampton will der Abramowitsch-Club seine Serie weiter ausbauen. Rund drei Monate verzichten muss der FC Middlesbrough auf den Niederländer Michael Reiziger. Mit Schlusslicht Crystal Palace erwartet "Boro" zu Hause aber eine lösbare Aufgabe.

In der letzten Samstags-Partie empfängt Norwich City Meister Arsenal London. Mit 43 Spielen ohne Niederlage hatte Arsenal mit dem deutschen Torwart Jens Lehmann am Mittwoch den Uralt-Rekord von Nottingham Forest aus der Saison 1977/78 überboten.

Hamann muss mit Liverpool zum Dritten Bolton

Sonntag empfängt der Tabellendritte Bolton Wanderers Rekordmeister FC Liverpool mit dem deutschen Mitttelfeldspieler Dietmar Hamann. Bolton feierte zuletzt einen 2:1-Auswärtssieg in Southampton, Liverpool schlug Manchester City zu Hause 2:1.

Komplettiert wird der vierte Spieltag dann am Montag, den 30. August, mit der Partie Portsmouth gegen den FC Fulham. Portsmouth will den ersten Saisonsieg einfahren und auch Fulham will die 0:2-Heimpleite gegen Middlesbrough vergessen machen.

Der Spieltag in der Übersicht:

Blackburn Rovers - Manchester United (Samstag, 13.45 Uhr), Aston Villa - Newcastle United, FC Chelsea - FC Southampton, FC Everton - West Bromwich, Manchester City - Charlton Athletic , FC Middlesbrough - Crystal Palace, Tottenham Hotspur - Birmingham City (alle Samstag, 16.00 Uhr), Norwich City - FC Arsenal London (Samstag, 18.15 Uhr), Bolton Wanderers - FC Liverpool (Sonntag, 17.05 Uhr), FC Portsmouth - FC Fulham (Montag, 21.00 Uhr)

Autor: oly

Kommentieren