Trotz der 0:2-Niederlage in Stuttgart ging es am Sonntag auf dem Gelände des deutschen Rekordmeisters Bayern München lustig zu. Rund 50 Fans des Zweitligisten 1. FC Köln, der am Freitag bei 1860 München mit 1:3 verloren hatte, sorgten am Rande des Trainings der Bayern für Stimmung.

Kölner Fans demonstrieren beim Bayern-Training

"Wir wollen den Poldi holen"

22. April 2007, 11:31 Uhr

Trotz der 0:2-Niederlage in Stuttgart ging es am Sonntag auf dem Gelände des deutschen Rekordmeisters Bayern München lustig zu. Rund 50 Fans des Zweitligisten 1. FC Köln, der am Freitag bei 1860 München mit 1:3 verloren hatte, sorgten am Rande des Trainings der Bayern für Stimmung. "Wir wollen den Poldi holen" und "Poldi ist ´ne Kölsche Jung" sangen die Kölner Anhänger. Zudem hatten sie ein Plakat mitgebracht auf dem zu lesen stand: "Poldi kumm zorück no Kölle". Nationalspieler Lukas Podolski war vor der Saison vom 1. FC Köln zum FC Bayern gewechselt.

Autor:

Kommentieren