Nach seiner Wiederwahl zum Präsidenten von Real Madrid will Florentino Perez

Perez verspricht weiteren "Galaktischen" für Real

beb
13. Juli 2004, 15:28 Uhr

Nach seiner Wiederwahl zum Präsidenten von Real Madrid will Florentino Perez "noch einen Galaktischen" zum spanischen Rekordmeister holen. Bislang hat der Unternehmer jede vergleichbare Ankündigung eingehalten.

Die Fans von Real Madrid können sich offenbar auf den nächsten Weltstar im Team des spanischen Rekordmeisters freuen. Der im Amt bestätigte Präsident Florentino Perez kündigte an, er werde nach Zinedine Zidane, David Beckham, Ronaldo und Luis Figo "noch einen Galaktischen" zu Real lotsen. Spanische Medien spekulieren, dass es sich dabei entweder um den Niederländer Ruud van Nistelrooy von Manchester United oder den Franzosen Thierry Henry von Arsenal London handeln könnte.

"Einen solchen Transfer bin ich dem Verein nach dem großen Vertrauensbeweis einfach schuldig", sagte Perez. Der Unternehmer ist bei den Präsidiumswahlen mit 94,25 Prozent der Stimmen für eine zweite Amtszeit von den Klubmitgliedern berufen worden. Bislang hat Perez jede vergleichbare Ankündigung eingehalten.

Autor: beb

Kommentieren