Fußball-Rekordmeister Bayern München muss im Bundesliga-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen am Sonntag (17.00 Uhr/live bei arena) möglicherweise auch auf Mark van Bommel und Hasan Salihamdzic verzichten. Van Bommel musste das Training am Freitag fühzeitig wegen akuten Heuschnupfens abbrechen, Salihamidzic konnte wegen muskulärer Probleme samt Verhärtung nur ein Regenerationsprogramm absolvieren.

Bayern plagen Personalsorgen vor Spiel gegen Bayer

Van Bommel und Salihamidzic mit Beschwerden

13. April 2007, 12:53 Uhr

Fußball-Rekordmeister Bayern München muss im Bundesliga-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen am Sonntag (17.00 Uhr/live bei arena) möglicherweise auch auf Mark van Bommel und Hasan Salihamdzic verzichten. Van Bommel musste das Training am Freitag fühzeitig wegen akuten Heuschnupfens abbrechen, Salihamidzic konnte wegen muskulärer Probleme samt Verhärtung nur ein Regenerationsprogramm absolvieren.

Bei beiden Spielern äußerte Trainer Ottmar Hitzfeld jedoch die Hoffnung, sie bis zum Sonntag `wieder hinzubekommen´. Ausfallen werden Bastian Schweinsteiger (Kniebeschwerden), Willy Sagnol (Meniskusverletzung) und Mehmet Scholl (Muskelsfaserriss). Beim Vormittagstraining fehlte auch Innenverteidiger Lucio. Der Brasilianer war in der Nacht um 1.30 Uhr Vater von Tochter Valentina geworden und weilte noch im Krankenhaus an der Seite von Mutter und Kind. Am Nachmittag war für ihn ein Sonderprogramm vorgesehen, sein Einsatz am Sonntag ist nicht gefährdet. Martin Demichelis steht unterdessen vor einer Rückkehr ins Mannschaftstraining. Der Argentinier soll Mitte kommender Woche wieder einsteigen.

Autor:

Kommentieren