Schlechte Kunde für Bundesligist Werder Bremen - die Norddeutschen müssen im Endspurt um die Meisterschaft und am Donnerstag im UEFA-Cup-Rückspiel gegen den AZ Alkmaar auf Abwehrchef Per Mertesacker verzichten. Der Nationalspieler erlitt am Sonntag im Bundesligaspiel gegen den 1. FC Nürnberg (1:0) einen Meniskuseinriss im rechten Knie. Mertesacker soll bereits am Dienstag operiert werden und wird danach drei bis vier Wochen ausfallen.

Werder Bremen im Titelrennen ohne Mertesacker

Meniskuseinriss im Knie

09. April 2007, 14:15 Uhr

Schlechte Kunde für Bundesligist Werder Bremen - die Norddeutschen müssen im Endspurt um die Meisterschaft und am Donnerstag im UEFA-Cup-Rückspiel gegen den AZ Alkmaar auf Abwehrchef Per Mertesacker verzichten. Der Nationalspieler erlitt am Sonntag im Bundesligaspiel gegen den 1. FC Nürnberg (1:0) einen Meniskuseinriss im rechten Knie. Mertesacker soll bereits am Dienstag operiert werden und wird danach drei bis vier Wochen ausfallen.

Autor:

Kommentieren