Italiens Filippo Inzaghi vom Champions-League-Sieger AC Mailand muss um seine EM-Nominierung fürchten. Der 30 Jahre alte Stürmerstar muss sich einer Knieoperation unterziehen und fällt rund drei Wochen aus.

Inzaghi muss unters Messer

cle
28. April 2004, 16:40 Uhr

Italiens Filippo Inzaghi vom Champions-League-Sieger AC Mailand muss um seine EM-Nominierung fürchten. Der 30 Jahre alte Stürmerstar muss sich einer Knieoperation unterziehen und fällt rund drei Wochen aus.

Der 30 Jahre alte Italiener Filippo Inzaghi muss die Hoffnung auf eine Teilnahme an der Europameisterschaft in Portugal (12. Juni bis 4. Juli) möglicherweise begraben. Der Stürmer vom AC Mailand wird sich einer Knieoperation unterziehen. "Ich bin sehr enttäuscht, aber es ist die einzige Lösung. Zusammen mit den Milan-Ärzten haben wir entschieden, den Eingriff durchzuführen", sagte Inzaghi auf der Homepage der Lombarden. Es wird mit einer dreiwöchigen Zwangspause gerechnet.

Am 17. Mai will Italiens Nationaltrainer Giovanni Trapattoni seinen vorläufigen EM-Kader berufen. Am 30. Mai steht der letzte EM-Test für die "Squadra Azzurra" gegen Tunesien auf dem Programm. Am 2. Juni will Ex-Bayern-Coach "Trap" seinen endgültigen EM-Kader nominieren.

Im Auftaktmatch der Euro trifft der Vize-Europameister am 14. Juni auf Dänemark. Die Konkurrenzsituation im italienischen Angriff ist sehr groß, so dass "Pippo" Inzaghi ernsthaft um sein EM-Ticket bangen muss.

Autor: cle

Kommentieren