Ex-Bayern-Stürmer Giovane Elber ist mit seiner Situation in Frankreich bei Olympique Lyon nicht mehr zufrieden.

Elber hat "Heimweh" und bereut Wechsel nach Lyon

tok
20. März 2004, 19:42 Uhr

Ex-Bayern-Stürmer Giovane Elber ist mit seiner Situation in Frankreich bei Olympique Lyon nicht mehr zufrieden. "Es war ein Fehler, aus Deutschland wegzugehen", so der Brasilianer.

Giovane Elber trauert seiner Zeit in der Bundesliga hinterher. Der ehemalige brasilianische Nationalspieler Giovane Elber hat seinen Wechsel nach Frankreich zu Olympique Lyon bereut. "Es war ein Fehler, aus Deutschland wegzugehen", sagte er im Interview mit dem Pay-TV-Sender Premiere: "Ich habe Angst, dass ich es hier in Lyon nicht schaffe. Ich habe erst jetzt gemerkt, dass man in Deutschland ein schönes Leben haben kann." Am Samstag sorgte Elber für Lyons 1:0-Ligasieg gegen den FC Nantes. Obwohl er in der 26. Minute beim Schuss ausrutschte, traf der Ex-Münchner ins gegnerische Tor.

Erst im August vergangenen Jahres war der 31-Jährige vom deutschen Meister Bayern München nach Lyon gewechselt. Elber entschloss sich zum Transfer, weil die Bayern im niederländischen Internationalen Roy Makaay einen internationalen Top-Stürmer verpflichtet hatten.

Anschluss verloren

Elber hat nach zwei Verletzungen den Anschluss im Team von Lyon verloren. Er saß zuletzt bei den beiden Achtelfinalspielen in der Champions League gegen Real Sociedad fast komplett auf der Bank. Lediglich sieben Minuten vor Ende der zweiten Partie wurde er eingewechselt. Das ist Elber zu wenig: "Ich habe mir meine Gedanken gemacht, was passiert, wenn es hier sportlich nicht vorwärts geht. Ich kann mir schon vorstellen, wieder nach Deutschland zurückzugehen."

Wohin er wechseln will, lässt der ehemalige Stuttgarter allerdings offen: "Da muss man dann sehen, wo in der Bundesliga ein Giovane Elber helfen kann und wo er hinpasst. Das ist noch ein Fragezeichen im Moment. Ich habe viel erreicht in Deutschland. Mentalität und Sprache sind kein Problem für mich." Premiere zeigt das Viertelfinal-Hinspielspiel von Elbers Club Olympique Lyon beim FC Porto im Rahmen der Champions-League-Übertragung am kommenden Dienstag ab 20.15 Uhr live.

Autor: tok

Kommentieren