Mohamed Obait bleibt erster Kandidat auf die Torhüter-Position bei der Hammer Spielvereinigung.

HAMMER SV - Obait bleibt Keeper-Kandidat

hb
08. September 2006, 08:47 Uhr

Mohamed Obait bleibt erster Kandidat auf die Torhüter-Position bei der Hammer Spielvereinigung.

Mohamed Obait bleibt erster Kandidat auf die Torhüter-Position bei der Hammer Spielvereinigung. Der 22-jährige Deutsch-Libanese hütete bis zum Sommer den Kasten des Bonner SC und hatte sich in der Vorbereitung bei Schalke II fit gehalten. "Ich habe mich mit Alexander Ogrinc über Mo unterhalten, er stellt ihm ein gutes Zeugnis aus", informierte sich HSV-Manager Joachim Krug beim BSC-Keepertrainer über Obait, der am heutigen Donnerstag das Training beim Aufsteiger aufnimmt.

Nicht in Frage kommt eine Verpflichtung von Enrico Geller (zuletzt Eintracht Trier), den sich Hamm finanziell nicht leisten kann. Der Holländer Bart van de Beek (bisher 1. FC Kleve, früher NEC Nijmegen), um den sich Erkenschwick bemüht hat, ist am Mahlberg-Stadion kein Thema – ebenso wie Stürmer Mehmet Kara, dessen Vertragslage bei Gaziantepspor (RS berichtete) Krug als "undurchsichtig" bezeichnet.

Verpflichtet hätte man gerne Jiri Homola, der in dieser Woche beim Ortsnachbarn Rhynern unterschrieben hat. "Für uns war er nicht finanzierbar", beglückwünscht Krug die Westfalia zur prominenten Verstärkung.

Autor: hb

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren