Tabellenführung verteidigt. Das ist in dieser Saison in der Landesliga Niederrhein 2 noch nicht vielen Mannschaften gelungen, der VfR Fischeln hat es am letzten Wochenende geschafft.

VFR FISCHELN: Hußmanns: "Wir sind gewarnt"

"Zu schnell zufrieden"

kru
03. November 2006, 10:14 Uhr

Tabellenführung verteidigt. Das ist in dieser Saison in der Landesliga Niederrhein 2 noch nicht vielen Mannschaften gelungen, der VfR Fischeln hat es am letzten Wochenende geschafft.

Tabellenführung verteidigt. Das ist in dieser Saison in der Landesliga Niederrhein 2 noch nicht vielen Mannschaften gelungen, der VfR Fischeln hat es am letzten Wochenende geschafft. "Aber dafür mussten wir auch wieder alles abrufen", betont Fischelns Trainer Dieter Hußmanns. Denn der 1:0-Auswärtssieg beim FC Grevenbroich-Süd war ein harter Kampf. "Bei jedem gewonnenen Zweikampf haben die sich aufgepusht, das war wirklich klasse", zollt Hußmanns dem Gegner Respekt. Doch schon am nächsten Samstag hat man es wieder in der Hand, die Spitze zu behalten.

"Aber der SV Wersten wird ein ähnlich unangenehmer Kontrahent wie Grevenbroich-Süd. Wir müssen diesmal schon in den ersten 20 Minuten hellwach sein, das war nämlich in den letzten Wochen ein wenig unser Problem", mahnt der Coach an und fügt einen möglichen Grund für das Verhalten seiner Kicker hinzu: "Ich denke, meine Jungs sind zu schnell zufrieden. Da verlässt sich plötzlich einer auf den anderen. Das müssen wir abstellen." Am besten schon am Samstag gegen den SV Wersten, der sich zuletzt mit einem 3:0-Erfolg über Vatangücü Düsseldorf Selbstvertrauen holte. Schluss-Satz von Hußmanns: "Wir sind gewarnt."

Autor: kru

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren