Auslosung

2. Runde Niederrheinpokal - Megaknaller in Essen

15. August 2019, 18:50 Uhr

Am Donnerstag wurde in der Sportschule Wedau die 2. Runde im RevierSport-Niederrheinpokal 2019/2020 ausgelost. Mit einem Kracher, der an der Hafenstraße ausgetragen wird. 

Es wurde aus zwei Töpfen gelost, das unterklassige Team genießt Heimrecht. In Topf 1 (20 Teams) waren mögliche Klubs aus der 3. Liga, der Regionalliga und der Oberliga. in Topf 2 (12 Teams) waren die Klubs aus der Landesliga, der Bezirksliga und der Kreisliga A. Losfee war Inka Grings, Trainerin beim Oberligisten SV Straelen.


Als vorletztes Los dann der Hammer. Der Regionalligist Rot-Weiss Essen trifft schon in Runde 2 auf den Drittligisten und Titelverteidiger KFC Uerdingen. Einer der Titelfavoriten muss schon in Runde zwei die Segel streichen. 

Eine Besonderheit gab es. Da Drittligist MSV Duisburg seine Erstrundenpartie des Niederrheinpokals gegen den SC Oberhausen immer noch nicht absolviert hat (terminiert für den 7. September,15 Uhr), gab es am Donnerstag ein Doppellos. Das heißt, dass das zugeloste Team gegen den Sieger dieses Spiels in der zweiten Runde antreten wird. Da der SC Oberhausen jedoch in der Bezirksliga spielt, wird der Gegner für die zugeloste Mannschaft aller Voraussicht nach MSV Duisburg heißen. Der Sieger der Partie trifft auf die SSVg Velbert. 

Angesetzt werden die Partien der 2. Runde für den Zeitraum 3. bis 5. September.

Niederrheinpokal: Die Partien der 2. Runde in der Übersicht

1. FC Viersen - VfB Hilden
1 FC Grevenbroich-Süd / TSV Ronsdorf - Spvg Schonnebeck
ASV Süchteln - FC Kray
ESC Rellinghausen 06 - Wuppertaler SV
Rather SV - SC Velbert
FSV Duisburg – Ratingen 04/19
SV Burgaltendorf - SF Baumberg
Viktoria Goch - TVD Velbert
TV Jahn Hiesfeld - TSV Meerbusch
SC Kapellen-Erft - ETB SW Essen
SC Hardt - 1. FC Bocholt
1. FC Monheim - Rot-Weiß Oberhausen
TuRU Düsseldorf - VfB Homberg
SSVg Velbert - Sieger aus SC Oberhausen - MSV Duisburg
Rot-Weiss Essen - KFC Uerdingen
MSV Düsseldorf - 1. FC Kleve

Anmerkung: Derzeit wird noch über einen Einspruch des TSV Ronsdorf gegen die 1:4-Niederlage beim 1. FC Grevenbroich-Süd verhandelt.

Kommentieren

18.08.2019 - 14:56 - fussballnurmi123

Im Pokal ist alles möglich. Und wer weiß, ob die Uerdinger überhaupt Lust haben, unter der Woche mit vollem Einsatz NR-Pokal zu spielen, wo sie in der Liga schon nichts reißen...

16.08.2019 - 11:13 - Frankiboy51

Noch eins, bingt oder googelt mal " SC Oberhausen " und ihr werdet feststellen wie vielschichtig die Fußballlandschaft, eingepfercht zwischen Lippe und Rotbach im Norden, Ruhr im Süden, durchkreuzt von 4 mal Emscherbäche und Rheinhernekanal, verbunden von 3 OB Häfen mit dem Rhein und den Städten Ruhrort, Rotterdam und der Hansestadt Hamburg. Antwerpen, Papenburg, Münster, und Wesel sowie Voerde,

Wenn schon eine Insider implizierende Abkürzung, dann SC 20, vor allem, wenn M M MSV verkackt.

16.08.2019 - 10:51 - Frankiboy51

Danke Christian Brausch für das Update und die dringend notwendigen Ergänzungen.
Endlich kann auch ich Dummerle verstehen, wie es zu solch megaknaller Paarungen kommen konnte.
Obwohl der begriff Doppellos bei OB 20 und Meiderich mich immer noch verwirrt. Die lagen gemeinsam im Ü-Ei in Topf 2 und hatten auch gegen KFC gezoden werden können ?

16.08.2019 - 10:15 - Gregor

Uerdingen und der MSV sind sicher die dicksten Brocken. Das RWE früher oder später auf einen von beiden treffen würde, ist vorprogrammiert. Daher ist es vollkommen egal ob in der 2. Runde oder später. Will man den Pokal holen, muss man sowieso alle schlagen.

16.08.2019 - 07:46 - cantona08

Wer weiß, ob der Ponomarev den Uerdingern bis dahin die Treue hält. Sind ja noch drei lange Wochen.
Ansonsten: Ruhe bewahren, cool bleiben, Pokalspiel!

16.08.2019 - 00:22 - Der Weise

Lasst den Russen und den Grosskopf mal kommen. In einem Spiel ist anne Hafenstrasse alles möglich und beim KFC läuft es auch noch nicht rund. Warten wir ab, freu mich drauf. Unsere Mannschaft wird bestimmt nicht so lustlos wie letzte Saison gegen Uerdingen auftreten.
Und wenns nicht klappt, auch nicht schlimm, wird auf jedenfall ein geiler Abend an der ausverkauften Hafenstrasse.

In diesem Sinne

DER WEISE

NUR DER RWE

15.08.2019 - 23:57 - wb.

ich hätte mir einen attraktiveren Gegner gewünscht,wie Duisburg oder Wuppertal .
Aber die Liga ist eh wichtiger.

15.08.2019 - 23:32 - Frankiboy51

Kopf hoch Eßen, wir haben die Chicken in deren ...burg 0:2 rausgekegelt

15.08.2019 - 23:00 - memax

Danach kann sich der KFC auf das Wesentliche konzentrieren. Ist doch gut.

15.08.2019 - 22:10 - rwekopo

Das kann doch einen Essener nicht erschüttern,keine Angst,keine Angst RWE !

15.08.2019 - 21:42 - Red-Whitesnake

Sehe das Spiel auch gar nicht so dramatisch. Ob man 2-3 x Vorwärts/Rückwärts 69 vor die Brust bekommst, oder eben die Uerdinger... egal, in dem einen Spiel nimmt man bestimmt mehr ein, als gegen kleinere Gegner. Der Einzige der vielleicht sauer ist, dass ist bestimmt Trainer Titz, weil er gerade gegen kleinere Gegner anderen Spielern Matchpraxis gegeben hätte. So wird es in diesem Spiel dann wohl eher nix mit Rotieren werden. Alles ist möglich im eigenen Stadion.

15.08.2019 - 21:36 - westkurver

Gut so. Barfuß oder Lackschuh. Wenn es klappt hat man mind. 2 mal die Bude voll, wenn nicht kann ma sich die Landpartie ersparen.
@ Ostwestfale:
Jo, der ist wirklich gut!! :-)))

15.08.2019 - 21:28 - Außenverteidiger

Die vom Verband immer mit ihren Töpfen. Der Pokal lebt doch von Zufallsbegegnungen. Das Modell in der CL sollte nicht kopiert werden. Dort wird uns Fans eine Show verkauft, in der die Topteams Richtung Finale schön unter sich bleiben. Natürlich mit dem ein oder anderen "Ausrutscher" damit die Doofen vom Wettbewerb und Spannung reden können.
Finde unser Los gut. Wir können uns über den Pokal für den DFB Pokal qualifizieren. Drücke dem KFC die Daumen für die Liga 2 und Mitglied der DFL zu werden. Euer Investor versteht den Profisport. Leider kann er sich nicht so gut verkaufen...

15.08.2019 - 21:21 - Ostwestfale

@redbull1
1992 titelte die WAZ zur DFB-Pokal Auslosung RWE:Schalke „Megahit an der Hafenstraße!“. Am nächsten Tag fragte mich ein Mitspieler beim Training, der nur die Überschrift gelesen hatte und einem Missverständnis erlegen war, ob RWE einen Tunesier namens Megahit verpflichtet hätte. Ernsthaft. An diese herrliche Anekdote musste ich gerade zurückdenken. ;)

Zum Sportlichen, 5€ ins Phrasenschwein, man muss es nehmen, wie es kommt.

15.08.2019 - 19:55 - Frankiboy51

Moses, Meiderich lag ja als Doppellos in Topf 2.
Sonst, okay !

15.08.2019 - 19:25 - redbull1de

Ah, endlich. Nach der Superlative Megakracher endlich ein neues Wording.
Megaknaller.
Also wenn ich jemanden als Knaller bezeichne dann.......

Zurück zum wichtigen.
Gut gezogen Inka.Frauen verstehen was von Ausgeglichenheit und Augenhöhe.

15.08.2019 - 19:18 - van melk

Es waren mehr Mannschaften in Topf 1 als in Topf 2, deshalb wurde zum Ende Topf 1 gegen Topf 1 gezogen.
Wird spannend sein, wie dann in der nächsten Runde gelost wird.

15.08.2019 - 19:00 - Moses

Dritt-, viert- und fünftligisten in einen Lostopf. Ist das sinnvoll?
Nun denn, wenn schon Drittligist dann wäre mir der Ruhrpottklassiker gegen MSV willkommener gewesen. Dann eben im Endspiel gegen den MSV. :)
Nur der RWE !

15.08.2019 - 18:56 - krayerbengel

Sehr gutes Los für RWE !!!
Erst Uerdingen wegputzen und anschließend sind die Zebras reif. .