Die ersten Einheiten unter der Leitung von Neu-Trainer Dirk Helmig sind abgehalten, somit auch die ersten Eindrücke gesammelt.

WATTENSCHEID: Trisic und Yüksel auf dem Prüfstand

tt
08. Januar 2007, 17:29 Uhr

Die ersten Einheiten unter der Leitung von Neu-Trainer Dirk Helmig sind abgehalten, somit auch die ersten Eindrücke gesammelt.

Die ersten Einheiten unter der Leitung von Neu-Trainer Dirk Helmig sind abgehalten, somit auch die ersten Eindrücke gesammelt. "Die Jungs", sagt der ehemalige Bundesliga-Profi, "machen einen vernünftigen Eindruck. Ich hoffe aber, dass wir bis zum Meisterschafts-Start noch frecher auf dem Platz auftreten. Aber das geht nicht von heute auf morgen, sondern muss ganz in Ruhe aufgebaut werden."

Beim Start hatte "Putsche" Helmig (sein Spitzname wurde von Generation zu Generation weitergegeben, ohne die genaue Herkunft entschlüsseln zu können) noch nicht alle Schäfchen beisammen. "Kenan Doric, Christian Baron, Senad Hecimovic und Selcuk Dede waren noch im Urlaub, Cenk Alakazli hatte sich eine Schulter-Verletzung zugezogen. Heute soll bei ihm eine Kernspin-Tomographie genauere Erkenntnisse bringen. Ich hoffe, dass Cenk nicht zu lange ausfällt, das wäre schon schade, zumal er fast alle Spiele mitgemacht hat", erklärt der Wagener-Nachfolger.

Quasi unter die Rubrik "Altlast" fällt die Ferien-Zeit von Jürgen Molinari, der Verwandte in Ghana besucht und als letzter Wattenscheider Spieler zurück an die Lohrheide kommt. Professionelles Arbeiten sieht wahrlich anders aus, doch Helmig möchte nicht zurückblicken, sondern richtet den Blick zielstrebig nach vorne. An der Lohrheide wird kräftig gepowert, das konnten die Akteure bereits spüren. "Wir haben mit dem Ball gearbeitet, dann aber auch die Stadion-Laufbahn genutzt und anschließend Bauchmuskel-Übungen gemacht. Trotzdem kommt es auf die richtige Dosierung an, es nutzt nichts, sich jetzt zu verausgaben und nach drei Wochen platt zu sein." Der Coach verspricht: "Die Mannschaft wird zum ersten Spiel gegen Lotte fit sein. Das ist die Grundvoraussetzung, um den Klassenerhalt zu packen."

Möglicherweise können bei diesem Unternehmen zwei Probe-Kandidaten helfen. Stürmer Osman Yükcel und Mittelfeld-Dampfmacher Milko Trisic (beide von Alemannia Aachen II) werden in den kommenden Wochen auf Herz und Nieren geprüft. Helmig: "Ich habe sie erst ein Mal dazugenommen, jetzt sehen wir, wie sich das Ganze entwickelt."

Um sofort für permanente Spiel-Praxis zu sorgen, lässt der Fußball-Schulen-Betreiber zunächst immer elf Mann in den Tests durchpowern. "Ich nehme auch keine Ersatzleute mit, höchstens einen Reserve-Keeper. Wenn sich einer verletzt, machen wir eben mit zehn Mann weiter. Der restliche Kader trainiert, wenn wir eine Freundschafts-Partie absolvieren." Am Dienstag rollt die Kugel gegen Kreisliga-Vertreter Bommern, am Mittwoch wird es schon feuriger, wenn es gegen den wenige Meter entfernten Landesliga-Verein RW Leithe mit dem Ex-09er Ede Buckmaier als Coach geht.

Am kommenden Wochenende geht es doppelt rund: Samstag trifft der Oberliga-Letzte auf ETuS Bismarck, Sonntag auf die SG Schönebeck. Danach folgen fünf weitere Partien (siehe Testspiel-Übersicht), als Generalprobe folgt das Match gegen Ratingen 04/19 am 28. Januar (15 Uhr, Lohrheide).

Ob sich dazu auch Charly Kuntz, einst gepriesener Nachwuchs-Kracher, einen Platz im Kader erobert, werden die kommenden Wochen zeigen. Dirk Helmig erklärte dem Trickser, der zunächst eine Art Freifahrts-Schein genoss, dann aber bei Ex-Coach Wagener in Ugnade fiel, dass er zunächst dem Verbandsliga-Aufgebot von Roland Demtröder angehört. Für Kuntz nicht ganz neu, schließlich wurde er schon ein Mal nach "unten" abkommandiert, wo er stagnierte und schließlich aussortiert werden sollte. Helmig: "Er hat die Chance, sich durch gute Leistungen zu empfehlen. Ich will ihn bestimmt nicht ganz ausschließen, werde ihm die Oberliga aber auch nicht schenken. In der Vergangenheit sind einige Dinge vorgefallen, die man nicht einfach so unter den Tisch kehren kann." Wie so oft, ist Kuntz jetzt erneut am Zug.

Autor: tt

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren