Entgegen aller Spekulationen der letzten Tage sitzt das Schweriner Trainer-Duo, Karsten Gowik und Peter Wongrowitz weiterhin fest im Sattel. Beim Gespräch am Montag zwischen der sportlichen Leitung und Wongrowitz (Karsten Gowik fehlte wegen Krankheit) sei die Personalfrage konsequent ausgeklammert worden, versicherte Stefan Gönnewicht gegenüber revierkick.

Castrop-Rauxel: Keine Personaldebatte bei BG Schwerin

Vorerst bleibt alles beim Alten

06. Februar 2007, 18:52 Uhr

Entgegen aller Spekulationen der letzten Tage sitzt das Schweriner Trainer-Duo, Karsten Gowik und Peter Wongrowitz weiterhin fest im Sattel. Beim Gespräch am Montag zwischen der sportlichen Leitung und Wongrowitz (Karsten Gowik fehlte wegen Krankheit) sei die Personalfrage konsequent ausgeklammert worden, versicherte Stefan Gönnewicht gegenüber revierkick.

Bezüglich Gowiks öffentlicher Kritik an der Vereinsführung in der Castrop-Rauxeler Lokalpresse meinte er: „Wir haben uns darauf geeinigt, die vorhandenen Differenzen in Zukunft nicht mehr öffentlich zu diskutieren, sondern ausschließlich intern“.

Für das Einlenken seitens des Vereins habe aber auch der positive Verlauf der Vorbereitung auf die Rückrunde eine nicht unerhebliche Rolle gespielt gab Gönnewicht abschließend an.

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren