Dynamo Dresden muss voraussichtlich drei Monate auf Torhüter Dennis Eilhoff verzichten. Der 29-Jährige wird am Donnerstag am linken Mittelfinger operiert.

Dynamo Dresden

Drei Monate ohne die Nummer eins

sid
09. November 2011, 21:28 Uhr

Dynamo Dresden muss voraussichtlich drei Monate auf Torhüter Dennis Eilhoff verzichten. Der 29-Jährige wird am Donnerstag am linken Mittelfinger operiert.

Eilhoff hatte sich bereits am 24. Juli im Heimspiel gegen Hansa Rostock verletzt, erst im Oktober war eine Kapselverletzung diagnostiziert worden.

Handlungsbedarf besteht bei Dynamo mit Wolfgang Hesl als aktueller Nummer eins und Benjamin Kirsten, Sohn von Ex-Nationalspieler Ulf Kirsten, derzeit nicht.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren