Podolski und Schweinsteiger in Portugal dabei

ck
02. Juni 2004, 23:09 Uhr

Wie erwartet hat Rudi Völler Lukas Podolski vom 1. FC Köln und Bastian Schweinsteiger von Bayern München als letzte Akteure des 23-köpfigen Aufgebots für die Europameisterschaft in Portugal nominiert.

Erwartungsgemäß hat DFB-Teamchef Rudi Völler Bastian Schweinsteiger von Bayern München und Lukas Podolski vom 1. FC Köln für die EM-Endrunde in Portugal (12. Juni bis 4. Juli) nachnominiert und damit seinen 23-köpfigen Kader komplettiert. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nach dem Test-Länderspiel der Nationalmannschaft gegen die Schweiz in Basel bekannt. Die beiden Youngster waren am Mittwochabend bei der "U21"-Europameisterschaft durch ein 1:2 im entscheidenden Gruppenspiel gegen Portugal ausgeschieden.

Bis Mittwoch um 24.00 Uhr musste der DFB den 23-köpfigen Kader für das EM-Turnier bei der Europäischen Fußball-Union (UEFA) endgültig melden. Völler hatte zunächst nur 22 Spieler benannt, um vor allem die Entwicklung der U21"-Junioren bei deren EM im eigenen Land abzuwarten. Durch den Ausfall von Paul Freier (Innenbandeinriss) wurde zudem eine weitere Position vakant, nachdem der Teamchef zuvor schon Christian Ziege von Tottenham Hotspur als Ersatz für den Hamburger Christian Rahn (Oberschenkel-Probleme) berufen hatte.

Das 23-köpfige deutsche Aufgebot im Überblick:

Tor: Timo Hildebrand (VfB Stuttgart), Oliver Kahn (Bayern München), Jens Lehmann (Arsenal London)

Abwehr: Frank Baumann (Werder Bremen), Arne Friedrich (Hertha BSC Berlin), Andreas Hinkel (VfB Stuttgart), Philipp Lahm (VfB Stuttgart), Jens Nowotny (Bayer Leverkusen), Christian Wörns (Borussia Dortmund), Christian Ziege (Tottenham Hotspur)

Mittelfeld: Michael Ballack (Bayern München), Fabian Ernst (Werder Bremen), Torsten Frings (Borussia Dortmund), Dietmar Hamann (FC Liverpool), Jens Jeremies (Bayern München), Sebastian Kehl (Borussia Dortmund), Bernd Schneider (Bayer Leverkusen), Bastian Schweinsteiger (Bayern München)

Angriff: Fredi Bobic (Hertha BSC Berlin), Thomas Brdaric (Hannover 96), Miroslav Klose (1. FC Kaiserslautern), Kevin Kuranyi (VfB Stuttgart), Lukas Podolski (1. FC Köln)

Autor: ck

Kommentieren