RWE: Interview mit Nico Schäfer, Geschäftsführer

og
24. Mai 2004, 15:37 Uhr

Viel sagt der Mann grundsätzlich nicht, vor den Matches rennt er unruhig wie in einem Käfig hin und her. Jetzt ist er aufgestiegen, allerdings wird er wohl nie der "Raushauer".

Geschäftsführer Nico Schäfer, ein super Geschenk zu Ihrem 36. Geburtstag - korrekt?
Hätte ich gewusst, dass ich meinen Geburtstag benötige, um endlich aufzusteigen, dann hätte ich ein falsches Datum angegeben, dann wäre das schon eher passiert.

Es passt!
Wir sind jetzt reif genug.

Alle Narben geheilt?
Es werden ein paar bleiben, aber im Erfolg heilt alles schneller.

Die Stadt steht mit dem "OB" hinter dem Club, eine neue Arena entsteht. Was kann noch passieren?
Wir könnten erneut die Bodenhaftung verlieren, aber mit dem Team, das wir zur Zeit zusammen haben, kann das nicht passieren.

RS schrieb Vernunft-Täter!
Vernünftig waren wir bestimmt nicht immer, das muss man ehrlich zugeben.

Autor: og

Kommentieren