Ein alter Bekannter kehrt beim FC Bologna zurück auf die Trainerbank: Carlo Mazzone übernimmt als Nachfolger des zurückgetretenen Francesco Guidolin bereits zum dritten Mal das Kommando beim Erstligisten.

Mazzones dritter Akt als Coach in Bologna

cle
28. August 2003, 12:23 Uhr

Ein alter Bekannter kehrt beim FC Bologna zurück auf die Trainerbank: Carlo Mazzone übernimmt als Nachfolger des zurückgetretenen Francesco Guidolin bereits zum dritten Mal das Kommando beim Erstligisten.

Der FC Bologna hat auf der Suche nach einem Trainer eine altbewährte Lösung gefunden. Bereits zum dritten Mal übernimmt Carlo Mazzone das Traineramt beim italienischen A-Ligisten. Das gab der Klub am Donnerstag kurz vor dem Saisonstart am Sonntag gegen den AC Parma bekannt. Der 66-Jährige tritt in Bologna die Nachfolge des am Mittwoch überraschend zurückgetretenen Francesco Guidolin an, der seinen Posten wegen Differenzen mit der Vereinsführung über die Personalpolitik zur Verfügung gestellt hatte.

Mazzone hatte bis zum Ende der vergangenen Saison bei Bolognas Liga-Konkurrenz Brescia Calcio auf der Bank gesessen und danach ein Angebot von Erstliga-Aufsteiger Ancona Calcio abgelehnt.

Autor: cle

Kommentieren