Das Berliner Derby zwischen Hertha und Union steht im Vordergrund der 2. Liga. Hertha-Coach Markus Babbel will den Dreier gegen den schwächelnden Stadtrivalen.

2. Liga: Vorschau

Berliner Derby steht im Mittelpunkt

sid
05. Februar 2011, 08:51 Uhr

Das Berliner Derby zwischen Hertha und Union steht im Vordergrund der 2. Liga. Hertha-Coach Markus Babbel will den Dreier gegen den schwächelnden Stadtrivalen.

Der heutige Samstag (ab 13 Uhr, live bei Sky) steht in der 2. Bundesliga ganz im Zeichen des Berliner Derbys zwischen Hertha BSC und Union. 74.244 Zuschauer werden im ausverkauften Olympiastadion erwartet. Nur wenige Kilometer trennen die Stadien beider Klubs, doch direkte Duelle gab es bislang selten. So war das 1:1 in der Hinrunde das erste Duell in einem Pflichtspiel. Aktuell gewann Tabellenführer Hertha drei Ligaspiele in Folge und ist seit fünf Partien ungeschlagen. Union wartet dagegen seit vier Auswärtsspielen auf einen Dreier und muss den Blick nach unten richten.

Zwei Klubs aus der unteren Tabellenhälfte treffen sich beim Spiel zwischen dem SC Paderborn und dem Karlsruher SC. Besonders der KSC steckt mit nur 20 Punkten mitten im Abstiegskampf. Ursache ist nicht zuletzt die schwache Auswärtsbilanz: In dieser Saison gab es auf fremdem Platz noch keinen Sieg und nur drei Unentschieden. Doch auch Paderborn ist außer Form und hat seine vergangenen drei Heimspiele nicht gewonnen.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren