B- Ligist FC Stoppenberg hat schon einmal vorgesorgt. Trainer Werner Spillok hatte zum Saisonende seinen Abschied bereits angekündigt (RS berichtete).

FC Stoppenberg

Temur übernimmt für Spillok

Krystian Wozniak
12. Januar 2011, 08:17 Uhr

B- Ligist FC Stoppenberg hat schon einmal vorgesorgt. Trainer Werner Spillok hatte zum Saisonende seinen Abschied bereits angekündigt (RS berichtete).

In der Winterpause machte der B-Liga-Tabellenführer Nägel mit Köpfen und stellte Cengiz Temur als neuen Trainer ab der kommenden Saison vor. "Ich finde, dass der Verein den Zeitpunkt sehr ungünstig gewählt hat. Aber der Klub muss wissen, was das Beste ist. Ich werde jedenfalls versuchen, dem neuen Trainer einen Kreisliga-A-Klub zu übergeben", sagt Noch-Trainer Spillok.

Thorsten Kanders, Sportlicher Leiter beim FCS, freut sich indessen, dass die Verpflichtung des gebürtigen Türken geklappt hat. "Cengiz Temur ist ein Stoppenberger Junge. Er kennt die Strukturen des Vereins und passt gut in unser Umfeld."

Temur hatte zuletzt den Bezirksliga 6-Primus Safakspor Oberhausen betreut. Jedoch gab er sein Traineramt ab, da er beruflich zu sehr eingeschränkt war.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren