Aue entführt drei Punkte aus Braunschweig

beb
23. April 2006, 16:52 Uhr

Erzgebirge Aue hat am 31. Spieltag in der 2. Bundesliga einen 1:0 (0:0)-Erfolg bei Eintracht Braunschweig gefeiert. Das Tor des Tages für die Schädlich-Truppe erzielte Skerdilaid Curri in der 85. Spielminute.

Aufsteiger Eintracht Braunschweig muss weiter um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga zittern. Die Niedersachsen verloren gegen Erzgebirge Aue vor heimischem Publikum mit 0:1 (0:0) und haben damit drei Spieltage vor Saisonende nur noch fünf Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Aue feierte dagegen durch den Treffer von Skerdilaid Curri fünf Minuten vor dem Ende den fünften Sieg aus den letzten sechs Spielen und kann mit 45 Punkten den letzten drei Spieltagen beruhigt entgegen schauen.

18.700 Zuschauern im Stadion an der Hamburger Straße sahen in der ersten Halbzeit eine ereignisarme Partie. Aue gelang es zwar, die eher passiven Gastgeber zu dominieren, die größte Möglichkeit zur Führung hatte allerdings die Eintracht. Daniel Graf scheiterte jedoch an Erzgebirge-Keeper Tomasz Bobel (32.). Auch nach der Pause änderte sich an Aues Überlegenheit nur wenig. Gute Torchancen blieben auf beiden Seiten Mangelware.

Autor: beb

Kommentieren