Gewollt: der erste Heimsieg - FC Hennef - Preußen Münster

05.10.2018

Bundesliga West

Gewollt: der erste Heimsieg

Entgegen dem Trend – der FC Hennef schaffte in den letzten sieben Spielen nicht einen Sieg – soll für den Gastgeber im Duell mit Preußen Münster wieder ein Erfolg herausspringen. Die vierte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den FC Hennef gegen Bor. Mönchengladbach. Am vergangenen Spieltag verlor Pr. Münster gegen Bayer 04 Leverkusen und steckte damit die fünfte Niederlage in dieser Saison ein.

Der FC Hennef findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Daheim hat der Aufsteiger die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus fünf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden des FC Hennef liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 19 Gegentreffer fing.

Gegenwärtig rangiert Preußen Münster auf Platz neun, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Die Auswärtsbilanz des Gastes ist mit drei Punkten noch ausbaufähig. 5:16 – das Torverhältnis von Pr. Münster spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Der FC Hennef muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Im Klassement trennen die beiden Mannschaften nur Kleinigkeiten. Während die Hennefer sechs Punkte auf dem Konto hat, sammelte Preußen Münster bereits sieben. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe