MSV peilt den Dreier an - SC Paderborn 07 - MSV Duisburg

19.10.2018

Bundesliga West

MSV peilt den Dreier an

Der MSV Duisburg trifft am Sonntag (13:00 Uhr) auf den SC Paderborn 07. Zuletzt holte der SC Paderborn einen Dreier gegen Alemannia Aachen (3:1). Der letzte Auftritt des MSV verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:1-Niederlage gegen Rot-Weiß Oberhausen.

Mit 24 Toren fing sich der SC Paderborn 07 die meisten Gegentore der Bundesliga West ein. Nur einmal ging der Gastgeber in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Die bisherige Ausbeute des Tabellenletzten: ein Sieg, ein Unentschieden und fünf Niederlagen. Mit nur vier Zählern auf der Habenseite ziert Paderborn das Tabellenende der Bundesliga West.

Die Bilanz des MSV Duisburg ist mit drei Siegen und drei Niederlagen ausgeglichen. Das setzt sich auch beim Torverhältnis (7:7) konsequent fort. Folgerichtig findet sich der Gast im Tabellenmittelfeld wieder. Mehr als drei Tore pro Spiel muss der SC Paderborn im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: der MSV kassiert insgesamt gerade einmal einen Gegentreffer pro Begegnung. Der SC Paderborn 07 steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe