Essen Kreisliga A2

Essener SG 99/06 deklassiert TuS Holsterhausen

Retresco Autoreporter
14. Oktober 2018, 19:03 Uhr

Essener SG 99/06 kannte mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 8:1-Erfolg davon. Die Heimmannschaft ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen TuS Holsterhausen einen klaren Erfolg.

Während bei Essener SG 99/06 diesmal Olmes, Honisch, Lippeck und Rascho für Asrih, Schütte, Dicks und Nowack begannen, standen bei TuS Holsterhausen Schaub, Kräling, Münster und Allgut statt Shirima, Schwarz, Lohmann und Karbenn in der Startelf.

Mehdi Hamadi stellte die Weichen für Essener SG 99/06 auf Sieg, als er in Minute elf mit dem 1:0 zur Stelle war. Der Treffer von Jan-Lukas Lippeck ließ nach 19 Minuten die 25 Zuschauer neuerlich jubeln und vergrößerte den Vorsprung von Essener SG 99/06. Nach nur 23 Minuten verließ Hamadi von Essener SG 99/06 das Feld, Sami Al Shawi kam in die Partie. Kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit machte Paul Anton Renneberg das 3:0 zugunsten von Essener SG 99/06 (40.). Nach dem souveränen Auftreten von Essener SG 99/06 überraschte es kaum einen Zuschauer, dass zur Pause eine deutliche Führung stand. Lippeck gelang ein Doppelpack (46./53.) und schraubte das Ergebnis auf 5:0 hoch. Mit Toren von Schevan Rascho (55./80.) und Lippeck (66.) zeigte Essener SG 99/06 weiterhin klar, wer dieses Spiel beherrschte. Pablo Theis Navarro erzielte in der 84. Minute den Ehrentreffer für TuS Holsterhausen. Am Ende fuhr Essener SG 99/06 einen deutlichen Sieg ein. Dabei demonstrierte Essener SG 99/06 bereits in Hälfte eins großes Leistungsvermögen, als man TuS Holsterhausen in Grund und Boden spielte.

Mit drei Punkten im Gepäck verlässt Essener SG 99/06 die Abstiegsplätze und belegt jetzt den zehnten Tabellenplatz.

Nach dem achten Spiel in Folge ohne Dreier verliert TuS Holsterhausen im Klassement weiter an Boden. Die Abwehrprobleme des Gastes bleiben akut, sodass der Absteiger weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Als Nächstes steht für Essener SG 99/06 eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:00 Uhr) geht es gegen die Reserve von Blau-Weiß Mintard. TuS Holsterhausen empfängt – ebenfalls am Sonntag – den SuS Haarzopf.

Mehr zum Thema

Kommentieren