Regionalliga West

Alemannia Aachen mit Aufwärtstrend

Retresco Autoreporter
25. September 2018, 15:01 Uhr

Der TV Herkenrath trifft am Mittwoch mit Alemannia Aachen auf einen formstarken Gegner. Al. Aachen siegte im letzten Spiel gegen den 1. FC Köln II mit 2:1 und besetzt mit zehn Punkten den zwölften Tabellenplatz. Zuletzt musste sich TV Herkenrath dagegen geschlagen geben, als man gegen Bor. Mönchengladbach II die fünfte Saisonniederlage kassierte.

Die letzten Resultate von Alemannia konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien. Für den Gastgeber gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben.

Die volle Punkteausbeute sprang für den TV Herkenrath in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Mit 18 Gegentreffern ist der Gast die schlechteste Defensivmannschaft der Liga. Derzeit belegt der Aufsteiger den ersten Abstiegsplatz. In der Fremde sammelte Herkenrath erst vier Zähler. Die Stärke von TV Herkenrath liegt in der Offensive – mit insgesamt 16 erzielten Treffern.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein. Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich zwei Zähler. Auf dem Papier ist der TV Herkenrath zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Mehr zum Thema

Kommentieren