Am Sonntag trifft der SV Emmerich-Vrasselt auf den FC Aldekerk. Anstoß ist um 15:15 Uhr. Der SV Emmerich-V. tritt mit breiter Brust an, wurde doch die DJK Lowick zuletzt mit 2:1 besiegt. Gegen Schwarz-Weiß Twisteden kam der FC Aldekerk dagegen im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1).

Bezirksliga Niederrhein 5

FC Aldekerk auswärtsstark

07. September 2018, 12:00 Uhr

Am Sonntag trifft der SV Emmerich-Vrasselt auf den FC Aldekerk. Anstoß ist um 15:15 Uhr. Der SV Emmerich-V. tritt mit breiter Brust an, wurde doch die DJK Lowick zuletzt mit 2:1 besiegt. Gegen Schwarz-Weiß Twisteden kam der FC Aldekerk dagegen im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1).

Nach fünf gespielten Runden gehen bereits zehn Punkte das Konto des SV Emmerich-Vrasselt und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Das Heimteam verbucht drei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite.

Der FC Aldekerk findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Die Verteidigung des Gastes wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst viermal bezwungen. Nur einmal ging Aldekerk in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Bislang fuhr die Aldekerker einen Sieg, drei Remis sowie eine Niederlage ein.

Die Hintermannschaft des FC Aldekerk ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SV Emmerich-V. mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Mit dem FC Aldekerk hat der SV Emmerich-Vrasselt einen auswärtsstarken Gegner (1-2-0) zu Gast. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Mehr zum Thema

Kommentieren