Bezirksliga Westfalen 9

FC Marl entführt die Punkte

Retresco Autoreporter
23. September 2018, 19:01 Uhr

Die gute Serie der SG Castrop-Rauxel seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Das Heimteam verlor gegen den FC Marl mit 2:4 und steckte damit die erste Saisonniederlage ein.

Die SG Castrop-Rauxel startete im Vergleich zur Vorwoche mit zwei personellen Veränderungen in die Partie: Backes und Dannemann für Rupieper und Springwald. Auch der FC Marl stellte um und begann mit Becker, Schelenz, Kwiatkowski, Bauer, Poggel, Kaiser und Siegle für Göhkan Develi, Ivanovic, Singh, Ömer Develi, Vasic, Wloch und Walter.

Bereits nach wenigen Zeigerumdrehungen sorgte Marvin Wloch mit seinem Treffer vor 50 Zuschauern für die Führung des FC Marl (5.). Für das erste Tor der SG Castrop-R. war Manuel Backes verantwortlich, der in der 33. Minute das 1:1 besorgte. Mit einem Unentschieden ging es für beide Teams in die Halbzeitpause. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Backes von der SG Castrop-Rauxel den Platz. Für ihn spielte Christopher Rupieper weiter (54.). Raphael Bauer versenkte die Kugel zum 2:1 (73.). Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Wenige Augenblicke später besorgte Ingmar Holtkamp den Ausgleich (75.). Bauer war zur Stelle und markierte das 3:2 des FC Marl (78.). Florian Kwiatkowski beförderte das Leder zum 4:2 des Gastes über die Linie (90.). Am Ende punktete Marl dreifach bei der SG Castrop-R.

Der Angriff der SG Castrop-Rauxel wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 22-mal zu. Die SG Castrop rutscht mit dieser Niederlage auf den fünften Tabellenplatz ab.

Durch den Erfolg rückt der FC Marl auf die siebte Position der Bezirksliga Westfalen 9 vor. Nächsten Sonntag (15:00 Uhr) gastiert die SG Castrop-R. bei der Sportfreunde Stuckenbusch, der FC Marl empfängt zeitgleich Genclerbirligi Resse.

Mehr zum Thema

Kommentieren