Bezirksliga Westfalen 9

Yiyit sichert spätes Remis

Retresco Autoreporter
07. September 2018, 22:00 Uhr

Ein 2:2-Unentschieden ist das Ergebnis der Begegnung vom BV Rentfort gegen den SV Zweckel. Der vermeintlich leichte Gegner war der SV Zweckel mitnichten. Der Gast kam gegen den BV Rentfort zu einem achtbaren Remis.

Beim BV Rentfort standen diesmal Hülskemper und Haufe statt von Kiedrowski und Discher auf dem Platz. Auch der SV Zweckel veränderte die Startelf und schickte Qubailis für Musiolik auf das Feld. 500 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den BV Rentfort schlägt – bejubelten in der 27. Minute den Treffer von Dominik Stukator zum 1:0. Für das erste Tor des SV Zweckel war Jan Schwers verantwortlich, der in der 39. Minute das 1:1 besorgte. Bis zum Pausenpfiff blieb der Stand unverändert. Beim SV Zweckel kam zu Beginn der zweiten Hälfte Enes Yiyit für Wasilios Qubailis in die Partie. Tobias Discher, der von der Bank für Lukas Siska kam, sollte für neue Impulse beim BV Rentfort sorgen (61.). Discher war zur Stelle und markierte das 2:1 des Heimteams (64.). In der 84. Minute erzielte Yiyit das 2:2 für den SV Zweckel. Die 2:2-Punkteteilung war letztlich besiegelt, als Schiedsrichter Rebecca Delbeck (Gelsenkirchen) die Partie nach 90 Minuten abpfiff.

Der BV Rentfort macht in der Tabelle Boden gut und steht nun auf Platz sieben.

Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des SV Zweckel ist deutlich zu hoch. 21 Gegentreffer – kein Team der Bezirksliga Westfalen 9 fing sich bislang mehr Tore ein. Im Klassement macht der Absteiger einen Satz und rangiert nun auf dem elften Platz. Die bisherige Saisonbilanz des SV Zweckel bleibt mit einem Sieg, einem Unentschieden und drei Pleiten schwach. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der BV Rentfort zum FC Marl, gleichzeitig begrüßt der SV Zweckel die SG Castrop-Rauxel auf heimischer Anlage.

Mehr zum Thema

Kommentieren