Bezirksliga Westfalen 8

TuS Körne obenauf im Topspiel

Retresco Autoreporter
14. Oktober 2018, 19:02 Uhr

Die gute Serie des FC Nordkirchen seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Die Heimmannschaft verlor gegen TuS Körne mit 1:2 und steckte damit die erste Saisonniederlage ein. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Während beim FC Nordkirchen diesmal Närdemann und Tönning für Fritsche und Lünemann begannen, standen bei TuS Körne Ilic, Czaplygin und Silva Ferreira statt Heinrich, Hermann und Taube in der Startelf. Vor 150 Zuschauern ging TuS Körne in Front: Christian Strelau war vom Punkt erfolgreich. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich der Gast, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. In Durchgang zwei konnte sich keines der beiden Teams besonders hervortun, bis Marvin Heinrich in der 61. Minute für Marc Müller eingewechselt wurde. Für das 2:0 von TuS Körne zeichnete Kevin Silva Ferreira verantwortlich (71.). Dennis Närdemann beförderte das Leder zum 1:2 des FC Nordkirchen in die Maschen (73.). Die 1:2-Heimniederlage des FC Nordkirchen war Realität, als Schiedsrichter Markus Brune (Ahlen) die Partie letztendlich abpfiff.

Nordkirchen baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Der Angriff des FC Nordkirchen wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 29-mal zu. In der Tabelle liegt die Nordkirchener nach der Pleite weiter auf dem zweiten Rang.

Seit fünf Begegnungen hat TuS Körne das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. Der Aufsteiger knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte Körne sieben Siege, ein Unentschieden und kassierte nur zwei Niederlagen. Mit drei Punkten im Gepäck schiebt sich die Körner in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Kommende Woche tritt der FC Nordkirchen beim FC Overberge an (Sonntag, 15:15 Uhr), parallel genießt TuS Körne Heimrecht gegen Viktoria Kirchderne.

Mehr zum Thema

Kommentieren