Landesliga Westfalen 3

SV Hilbeck auf fremden Plätzen eine Macht

Retresco Autoreporter
21. September 2018, 12:01 Uhr

Am Sonntag trifft Wacker Obercastrop auf den SV Hilbeck. Am letzten Spieltag nahm der SVW Obercastrop gegen den VfB Günnigfeld die dritte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Jüngst brachte die SpVgg Horsthausen dem SV Hilbeck die erste Niederlage des laufenden Fußballjahres bei.

Wacker Obercastrop muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Nur einmal ging das Heimteam in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Der Aufsteiger befindet sich derzeit im Tabellenkeller.

Der SV Hilbeck hat elf Zähler auf dem Konto und steht auf Rang sechs. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil des Gastes ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur vier Gegentore zugelassen hat.

Wie der vierte Platz in der Auswärtstabelle bestätigt, fühlt sich Hilbeck auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich die Hilbecker für das Gastspiel beim SVW Obercastrop etwas ausrechnet. Wacker Obercastrop hat mit dem SV Hilbeck im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Mehr zum Thema

Kommentieren