Eigentlich hat sich der SVA Bockum-Hövel die Situation in der Landesliga 5 anders vorgestellt. Die personelle Misere lässt aber keine großen Erwartungen zu.

LL WF 5: Expertentipp

Enttäuschung überwiegt beim SVA

Tim Abendroth
13. November 2010, 11:47 Uhr

Eigentlich hat sich der SVA Bockum-Hövel die Situation in der Landesliga 5 anders vorgestellt. Die personelle Misere lässt aber keine großen Erwartungen zu.

Das Ende der Hinrunde ist in Sicht und die anfängliche Hoffnung von einer erfolgreichen Saison musste der Enttäuschung über das derzeitige Abschneiden weichen. Platz elf nach 13 Spieltagen und nur fünf Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone zeigen die gefährliche Lage, in der sich die Hammer zur Zeit befinden.

"Aufgrund der personellen Situation müssen wir mit dem bisher Erreichten fast schon zufrieden sein", sagt der 1. Vorsitzende des SVA, Michael Schwennecker, wenngleich er gestehen muss: "Wir haben uns vor der Saison natürlich definitiv mehr erhofft."

Nach dem bitteren Punktverlust in der Vorwoche beim Schlusslicht VfB Marsberg, als man nach einer 2:0-Führung noch die Punkte teilen musste, ist der SVA nun im Heimspiel gegen einen weiteren Abstiegskandidaten umso mehr gefordert. "Der TuS Oestinghausen ist in der Offensive individuell gut besetzt. Wir müssen daher unser Heil in der Offensive suchen und deren Abwehr beschäftigen", fordert Schwennecker, der mit einem Sieg den Abstand auf den kommenden Gegner vergrößern will.
Michael Schwennecker (1. Vorsitzender SVA Bockum-Hövel) tippt den 14. Spieltag.

Autor: Tim Abendroth

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren