Trotz früher Führung muss sich der VfL Bochum nach dem 1:1 (1:0) gegen Alemannia Aachen mit nur einem Punkt zufrieden geben und tritt weiter auf der Stelle.

VfL: Einzelkritik

Trotz Torvorlage: Note 5 für Federico

24. Oktober 2010, 16:48 Uhr

Trotz früher Führung muss sich der VfL Bochum nach dem 1:1 (1:0) gegen Alemannia Aachen mit nur einem Punkt zufrieden geben und tritt weiter auf der Stelle.

Zwar sprachen beide Trainer nach dem Spiel von einer gerechten Punkteteilung, doch der VfL befindet sich weiterhin im Niemandsland der Zweitliga-Tabelle.

Während Christoph Dabrowski bester Akteur der Blau-Weißen war, zeigte sich Giovanni Federico erneut als Totalausfall - und das trotz Torvorlage zum 1:0 durch Mahir Saglik.

Hier geht es zur Einzelkritik:

[editor_rating]2bundesliga-1011-9-210600161[/editor_rating]

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren