Aus Angst vor Strafen bekommen Englands Anhänger für das EM-Qualifikations-Spiel gegen Mazedonien am 6. September keine Tickets vom englischen Verband. Im April waren die Briten nur knapp einer Platzsperre entkommen.

Englische Fans gegen Mazedonien nicht live dabei

bb
13. Juni 2003, 17:12 Uhr

Aus Angst vor Strafen bekommen Englands Anhänger für das EM-Qualifikations-Spiel gegen Mazedonien am 6. September keine Tickets vom englischen Verband. Im April waren die Briten nur knapp einer Platzsperre entkommen.

Für die englischen Fußball-Fans wird es am 6. September keine Reise zum EM-Qualifikationsspiel geben. Aus Angst vor drastischen Strafen durch die Europäische Fußball-Union (UEFA) wird der englische Fußball-Verband (FA) Anhänger keine Karten für die Partie anbieten.

Bereits gegen Türkei drohte Platzsperre

Nach den rassistisch motivierten Ausschreitungen beim Spiel gegen die Türkei (2:0) am 2. April in Sunderland waren die Briten nur knapp einer Platzsperre entgangen, von der UEFA aber mit einer Geldstrafe in Höhe von 150.000 Schweizer Franken (rund 100.000 Euro) belegt worden. Die FA hatte bereits unmittelbar nach der Verhängung der Strafe beschlossen, keine Tickets für das letzte Qualifikationsspiel am 11. Oktober in Istanbul gegen die Türkei zu ordern.

Autor: bb

Kommentieren