Die SpVg Schonnebeck steht nach 3 Spieltagen bereits dort, wo die Konkurrenz sie erwartet hatte: in der Spitzengruppe. Nun ist die Tgd. Essen-West zu Gast.

LL NR 1: Expertentipp

"Schwere Brocken vor der Brust"

02. September 2010, 18:57 Uhr

Die SpVg Schonnebeck steht nach 3 Spieltagen bereits dort, wo die Konkurrenz sie erwartet hatte: in der Spitzengruppe. Nun ist die Tgd. Essen-West zu Gast.

Der Trainer der Spielvereinigung, Dirk Tönnies, formuliert die momentane Situation so: "Für uns fängt jetzt die Zeit der Lokalderbys an. Wenn dann zum Auftakt gleich mal die Tgd. zu Gast ist, dann ist das schon was ganz besonderes."

Dennoch kann kein Zweifel daran bestehen, dass Tönnies und seine Spieler für das Spiel nur ein Ziel kennen: 3 Punkte sollen her. Wie die dann zustande kommen, das interessiert nicht; "Ich denke das wird ein schmutziger 1:0-Sieg. Wenn wir irgendwie als Sieger vom Platz gehen, ist mir alles andere egal."

Das werden sich die Spieler der gastierenden Mannschaft vermutlich auch denken - wer dann am Ende als Sieger vom Platz geht, ist also noch lange nicht geklärt. Dem pflichtet gewissermaßen auch Tönnies bei, wenn er sagt: "Die Tgd. hat einen recht schlechten Start erwischt, jetzt nach dem Sieg gegen SC Velbert aber Selbstvertrauen getankt. Außerdem haben die auch eine ordentliche Truppe; deren momentaner Tabellenplatz, entspricht nicht ihrem Potenzial."

Den 4.Spieltag tippt Dirk Tönnies (Trainer SpVg Schonnebeck):

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren