Zlatan Bajramovic droht dem FC Schalke 04 zum Rückrundenstart am 27. Januar bei Eintracht Frankfurt auszufallen.

Schalkes Bajramovic zum Rückrundenstart fraglich

hb
06. Januar 2007, 21:20 Uhr

Zlatan Bajramovic droht dem FC Schalke 04 zum Rückrundenstart am 27. Januar bei Eintracht Frankfurt auszufallen.

Zlatan Bajramovic droht dem FC Schalke 04 zum Rückrundenstart am 27. Januar bei Eintracht Frankfurt auszufallen. Der Nationalspieler Bosnien-Herzegowinas laboriert an einem Muskelfaserriss in der Wade, den er sich beim Hinrundenausklang am 16. Dezember in Bielefeld zugezogen hatte. "Normalerweise dauert es nach so einer Verletzung vier bis sechs Wochen, ehe der Spieler wieder einsatzfähig ist. Wir hoffen, dass Zlatan innerhalb der nächsten 14 Tage ins Mannschaftstraining einsteigen kann", sagte Schalkes Trainer Mirko Slomka am Samstagmittag.

Definitiv nicht zur Verfügung stehen die Rekonvaleszenten Gerald Asamoah (Reha nach Schien- und Wadenbeinbruch) und Markus Heppke (Innenbandteilriss im Knie). Stürmer Sören Larsen soll nach seiner Operation am Sprunggelenk in den nächsten sieben Tagen die Vorbereitung aufnehmen. Jungprofi Timo Kunert dagegen erlitt beim Trainingsauftakt einen Bruch in der linken Mittelhand. Der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler, der in der Vorrunde beim Tabellenzweiten nicht zum Einsatz kam, wird voraussichtlich vier Wochen pausieren müssen. `Am Dienstag wird er operiert´, erklärte Mannschaftsarzt Dr. Thorsten Rarreck.

Autor: hb

Kommentieren