Salihamidzic beendet Länderspiel-Karriere

18. August 2006, 15:26 Uhr

Mittelfeldspieler Hasan Salihamidzic von Fußball-Rekordmeister Bayern München will nie wieder für sein Land spielen.

Mittelfeldspieler Hasan Salihamidzic von Fußball-Rekordmeister Bayern München will nie wieder für sein Land spielen. Der 29 Jahre alte Bosnier kündigte nach der 1: 2-Niederlage gegen Vize-Weltmeister Frankreich am Freitag seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft Bosnien-Herzegowinas an. `Ich will mich jetzt auf Bayern konzentrieren´, sagte `Brazzo´ der bosnischen Zeitung Dnevni Avaz. `Nach zahllosen Verletzungen und zehn Operationen in den vergangenen zehn Jahren sowie Gesprächen mit Ärzten in den USA und Deutschland habe ich entschieden, dass es das Beste für meine Gesundheit ist, der Nationalmannschaft auf Wiedersehen zu sagen´, begründete Salihaidzic seine Entscheidung.

In 41 Länderspielen für das Land, das er zu Beginn des Krieges in Jugoslawien Anfang der 1990er Jahre verlassen hatte, erzielte Salihamidzic sechs Tore. Es gelang ihm dabei nicht, sich mit Bosnien für ein großes Turnier zu qualifizieren. Die Mannschaft, der auch Sergej Barbarez von Bayer Leverkusen angehört, trifft in der Qualifikation für die EM 2008 in der Gruppe C auf Europameister Griechenland, die Türkei, Norwegen, Malta, Ungarn und Moldawien. Unabhängig von seinem Rücktritt aus der Nationalmannschaft möchte Salihamidzic dem FC Bayern noch lange erhalten bleiben. `Ich habe vor, noch einige weitere Jahre zu spielen, wenn ich gesund bleibe´, sagte er: `Ich will ein weiteres Mal die Champions League gewinnen und mir einen neuen Vertrag erkämpfen.´ Sein aktueller Konrakt beim FCB, zu dem er 1998 vom Hamburger SV wechselte, endet am 30. Juni 2007.

Autor:

Kommentieren