Schalker Trainingsauftakt ohne Vier

03. Juli 2006, 13:39 Uhr

Ohne Vier ist Fußball-Bundesligist Schalke 04 am Montag in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet.

##Picture:panorama:1664##

Ohne Vier ist Fußball-Bundesligist Schalke 04 am Montag in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet. Während Trainer Mirko Slomka vor 1000 Neugierigen die Neuzugänge Halil Altintop (1. FC Kaiserslautern), Mathias Abel (FSV Mainz 05) und Peter Lövenkrands (Glasgow Rangers) pünktlich zum Start begrüßen konnte, fehlten vier Stammkräfte der Königsblauen. WM-Teilnehmer Mladen Krstajic, der mit der Nationalmannschaft von Serbien und Montenegro bereits in der Vorrunde ausgeschieden war und im letzten Gruppenspiel gegen die Elfenbeinküste (2:3) einen Bruch des Unterarms erlitten hatte, soll mit Beginn des Trainingslagers am 13. Juli im österreichischen Bad Radkersburg ins Programm einsteigen. Gerald Asamoah, der mit der deutschen Auswahl am Dienstag im WM-Halbfinale gegen Italien steht, wird Ende Juli in Gelsenkirchen zurück erwartet. Fabian Ernst musste beim ersten Aufgalopp wegen einer Entzündung im Knie passen. Eine Kernspintomographie sollte noch im Laufe des Montags Aufschluss darüber geben, wie ernst die Verletzung des Mittelfeldspielers ist. Auch Lewan Kobiaschwili verbrachte den ersten Tag im Krankenhaus. Der Georgier musste wegen einer Allergie behandelt werden. sid

Autor:

Kommentieren