Der deutsche Meister VfL Wolfsburg muss weitere vier Wochen auf Torhüter Diego Benaglio verzichten. Der Schweizer muss sich einem Eingriff am Knie unterziehen.

Verletzungspech:

Benaglio muss unters Messer

sid
31. Januar 2010, 17:12 Uhr

Der deutsche Meister VfL Wolfsburg muss weitere vier Wochen auf Torhüter Diego Benaglio verzichten. Der Schweizer muss sich einem Eingriff am Knie unterziehen.

Der deutsche Meister VfL Wolfsburg muss voraussichtlich einen weiteren Monat ohne Stammtorhüter Diego Benaglio auskommen. Der Schweizer Nationalkeeper muss sich am Montag einer Operation am Knie unterziehen, nachdem er wegen der anhaltenden Beschwerden bereits bei den letzten beiden Spielen zum Zuschauen gezwungen war.

"Benaglio hat eine Schleimhautschwellung. Das geschwollene Gewebe neben der Kniescheibe ist eingeklemmt und wird jetzt entfernt", sagte Cuno Wetzel, Arzt der Schweizer Nationalmannschaft, der Zeitung SonntagsBlick. Die Arthroskopie wird am Montag in einem Schweizer Krankenhaus durchgeführt. Bereits am Tag nach dem Eingriff kann Benaglio wieder nach Hause reisen.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren