Borussia Dortmund hat das erste Testspiel der Wintervorbereitung im Trainingsquartier im spanischen Marbella mit 0:2 gegen Borussia Mönchengladbach verloren.

BVB - Gladbach 0:2

Paurevic muss in die Heimat

Matthias Dersch
06. Januar 2010, 19:35 Uhr

Borussia Dortmund hat das erste Testspiel der Wintervorbereitung im Trainingsquartier im spanischen Marbella mit 0:2 gegen Borussia Mönchengladbach verloren.

Gladbachs Nachwuchsstürmer Fabian Bäcker besiegelte die Pleite der Schwarz-Gelben mit einem Doppelpack.
Ein Stellungsfehler von Neven Subotic leitete den ersten Treffer des 19-Jährigen ein (8.). 23 Minuten später nutzte der Angreifer eine Orientierungslosigkeit in der BVB-Hintermannschaft zu seinem zweiten Treffer (31.). Auf Seiten der Dortmunder sorgte nur Nelson Valdez mit einem Weitschuss, den VfL-Keeper Christopher Heimeroth mit einer schönen Parade um den Pfosten lenkte, für Gefahr (64.).
[infobox-right]BVB (1. HZ): Weidenfeller – Owomoyela, Subotic, Hummels, Schmelzer – Hornschuh, Sahin – Blaszczykowski, Götze, Tyrala – Barrios.
BVB (2. HZ): Ziegler – Koch, Hünemeier, Santana, Dede – Hornschuh, Bender –Großkreutz, Valdez, Stiepermann - Ginczek.
M’gladbach: Heimeroth – Jantschke, Kleine, Brouwers, Daems – Meeuwis, Bradley – Herrmann, Arango – Colautti (66. Lamidi), Bäcker.
Tore: 0:1 Bäcker (8.), 0:2 Bäcker (31.).
Gelbe Karten: Schmelzer, Valdez, Hünemeier – Daems.
Zuschauer: 250.[/infobox]
Zehn Tage vor dem ersten Rückrundenspiel gegen den 1. FC Köln präsentierte die Borussia aus Dortmund besonders im Spiel nach vorne nur loses Stückwerk. In der Abwehr leistete man sich zudem einige Patzer, so dass die Niederlage gegen eine mit vier Stammspielern (Brouwers, Bradley, Arango, Daems) aufgewertete B-Elf der Gladbacher durchaus in Ordnung ging.
„Wir waren zweimal unkonzentriert. Ich würde sagen, da hat etwas die Wettkampfspannung gefehlt. Wir hatten keine Abschlüsse. Das nächste Mal müssen wir häufiger auf das Tor schießen, wenn wir schon einmal da sind“, bilanzierte BVB-Coach Jürgen Klopp, während sich sein Gegenüber Michael Frontzeck über die gelungene Revanche für die Liga-Pleite (0:1) freute: „Viele Spieler, die in den letzten Monaten nicht so oft auf dem Platz standen, haben sich nahtlos eingefügt. Wir können zufrieden sein.“

[gallery]929,0[/gallery]
Das erste von drei BVB-Tests vor dem Ligastart musste ohne Ivan Paurevic stattfinden. Der 18-Jährige hatte sich in der Vormittagseinheit bei einem Luftkampf mit Sebastian Tyrala einen Nasenbeinbruch zugezogen und wird deshalb am heutigen Donnerstag die Heimreise antreten. „Das ist sehr schade“, berichtete der kroatische U19-Nationalspieler geknickt, „aber die Nase braucht zwei Tage lang komplette Ruhe.“

Das nächste Testspiel des BVB findet am kommenden Samstag ebenfalls in Marbella statt. Gegner ist dann die Mannschaft von Energie Cottbus, die am Dienstag gegen Gladbachs A-Elf mit 1:0 durch ein Tor von Emil Jula gewinnen konnte.

Autor: Matthias Dersch

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren