Reals Pepe hat sich beim Spiel gegen den FC Valencia eine schwere Verletzung am rechten Knie zugezogen. Der Abwehrchef muss mit einer langen Pause rechnen.

Lange Pause für Pepe

Einsatz in Südafrika in Gefahr

sid
13. Dezember 2009, 12:38 Uhr

Reals Pepe hat sich beim Spiel gegen den FC Valencia eine schwere Verletzung am rechten Knie zugezogen. Der Abwehrchef muss mit einer langen Pause rechnen.

Pepe war in der 44. Minute nach einem Kopfballduell mit Valencias Torjäger David Villa im Rasen hängen geblieben und musste mit Tränen in den Augen vom Platz getragen werden, wie der Klub auf seiner Homepage berichtete. Erst nach einer genauen Untersuchung im Laufe des Sonntags wollte der Verein aber eine Diagnose bekanntgeben.

In spanischen Medien wurde aber bereits spekuliert, dass der 26-Jährige drei bis sechs Monate pausieren müsse. Im schlimmsten Fall könnte sogar Pepes Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) in Gefahr sein.

Autor: sid

Kommentieren