In den kommenden Wochen muss der 1. FC Nürnberg auf Verteidiger Andreas Wolf verzichten. Der 23-Jährige zog sich am Wochenende eine Innenbanddehnung und einen Riss des Innenmeniskus zu.

MSV-Gegner Nürnberg ohne Wolf

tw
27. Februar 2006, 11:00 Uhr

In den kommenden Wochen muss der 1. FC Nürnberg auf Verteidiger Andreas Wolf verzichten. Der 23-Jährige zog sich am Wochenende eine Innenbanddehnung und einen Riss des Innenmeniskus zu.

##Picture:panorama:327##

Schlechte Nachrichten für den abstiegsbedrohten 1. FC Nürnberg, der am Samstag im Keller-Duell auf die Duisburger Zebras trifft: Das Team muss mindestens vier Wochen auf Andreas Wolf verzichten. Der 23 Jahre alte Abwehrspieler zog sich bei der 0:2-Niederlage am vergangenen Samstag bei Schalke 04 nach einem Zweikampf gegen Mladen Krstajic eine Innenbanddehnung und einen Riss des Innenmeniskus zu. Das war das Ergebnis einer Arthroskopie.

Autor: tw

Kommentieren