12.07.2018

ETB SW Essen

Neuer Torwart verletzt sich schwer

Foto: ETB SW Essen

Der Oberligist ETB SW Essen muss auf unbestimte Zeit auf Torwart Martin Hauffe verzichten.

Hiobsbotschaft für den Oberligisten ETB Schwarz-Weiß Essen und seinen Trainer Manni Wölpper. Beim Training zog sich Torhüter Martin Hauffe einen Mittelfußbruch zu und muss sich am kommenden
Mittwoch einer Operation im Malteser Krankenhaus in Duisburg-Homberg unterziehen, bei der eine Schraube im Fuß eingesetzt wird.

Der 27-jährige Zugang vom SV Hönnepel-Niedermörmter betont: „Ich wollte abspringen und hatte plötzlich Schmerzen im Fuß. Es war eigentlich eine normale Situation, wie sie tausendfach im Training vorkommt. Höchstwahrscheinlich gab es schon eine Vorschädigung, von der ich nichts gespürt hatte. Das ist jetzt meine erste schwere Verletzung. Ich hoffe, dass die OP gut verläuft und ich in zwei Monaten wieder fit bin. Es ist natürlich sehr schade, da wir jetzt sehr interessante Spiele vor uns haben. Ich werde aber den Kopf oben halten und gestärkt zurückkommen.“

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken