02.07.2018

VfL Bochum

B-Jugend schlägt Ajax Amsterdam

Foto: Dietmar Wäsche

Bochums B-Junioren haben am Samstag in Holland einen echten Achtungserfolg gelandet.

Gegen die jüngere U16 von Ajax Amsterdam siegte die Elf von Trainer David Siebers mit 4:0 (1:0). Der VfL war dabei über die kompletten 80 Minuten die dominante Mannschaft. In der ersten Hälfte traf Marius Herden zur Führung, nach dem Seitenwechsel erhöhte Henry Kree mit einem Doppelpack, und Luis Hartwig machte mit dem Schlusstreffer zum 4:0 den Deckel drauf.

„Das war eine sehr gute Leistung. Wir haben über die gesamte Spielzeit keinen Torschuss von Ajax zugelassen. Das zeigt, dass unser bislang defensiver Trainingsschwerpunkt gut greift“, freute sich Siebers. Einen kleinen Beigeschmack hatte der Sieg aber, denn eigentlich war ein Test gegen Amsterdams U17 vereinbart worden. Kurzfristig tauschten die Holländer jedoch die Teams und schickten die ein Jahr jüngeren Spieler aufs Feld.

Erster Sieg für Trainer Slawo Freier

Bochums U16 hat derweil am vergangenen Samstag seinen ersten Test der Sommervorbereitung absolviert und gegen Wattenscheids U17 mit 4:2 gewonnen (2:2). Nach der frühen Führung durch Neuzugang Elvin Jashari drehten die Gastgeber aus Wattenscheid zunächst das Spiel (Tore: Efekan Ulupinar, Mehmet Erdal), doch die Elf des neuen Trainers und Ex-VfL-Profis Slawo Freier kam noch vor der Halbzeit durch Max Morgner zum Ausgleich.
Nach dem Seitenwechsel entschied Maurice Bank das Spiel mit einem Doppelpack.

Autor: Felix Kannengießer

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken