21.08.2017

BVB

Zaunfahnen-Zoff bei Wolfsburg gegen Dortmund

Foto: firo

Auf dem Rasen fuhr die Mannschaft von Borussia Dortmund beim Saisonauftakt in Wolfsburg einen ungefährdeten 3:0-Sieg ein. Auf den Rängen ging es hingegen heiß her:

Rund zehn Minuten nach der Halbzeitpause präsentierten Dortmunder Ultras im Gästeblock die Wolfsburger „Commando Ultras“-Zaunfahne, die sie den Wolfsburgern beim letzten Aufeinandertreffen abgeknöpft hatten.

[box_fanzeit]

Die Wolfsburger Fanszene stellte daraufhin den Support weitgehend ein und packte die eigenen Sachen zusammen.

[instagram]https://www.instagram.com/p/BYBFYtQDSVW/?taken-by=lisalex14[/instagram]

Nach dem Schlusspfiff versuchten dann einige Wolfsburger Ultras über Gegengerade und Innenraum den Gästeblock zu stürmen, die Polizei schritt ein. Dabei gelang es ihnen offenbar, die Zaunfahne von The Unity zu beschädigen. Sicherheitskräfte sollen das fehlende Teil des Banners anschließend an die Dortmunder Ultras übergeben haben:

Autor: Fanzeit

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken