14.10.2016

Wattenscheid 09

SG holt zwei Ex-Schalker

Die SG Wattenscheid 09 hat ihren kleinen Kader aufgerüstet.

Auf einer Sitzung der Fanabteilung gab Manager Hartmut Fahnenstich die Verpflichtung von zwei Spielern bekannt. Die beiden ehemaligen Spieler des FC Schake 04 Rechtsverteidiger Kim Sané (zuletzt 1. FC Nürnberg II) und den Mittelfeldakteur Predrag Stevanovic (Stuttgarter Kickers II) gehören ab sofort zum Wattenscheider Kader.

"Wir mussten etwas tun. Denn unser Kader ist wirklich klein. Das sind beides gute Jungs, die aus der Umgebung kommen und sich mit der SG Wattenscheid 09 identifizieren. Predrag ist ja schon seit Monaten dabei und wurde sogar auf unserem Mannschaftsfoto abgelichtet. Er war aber zu diesem Zeitpunkt nicht fit. Jetzt ist er gesund und hat einen Vertrag unterschrieben. Ein Einsatz kommt aber noch nicht in Frage. Bei Kim sieht das anders aus: Er ist schon eine Alternative und wird gegen Viktoria Köln im Kader stehen", sagt 09-Trainer Farat Toku. Im Winter planen die Wattenscheider weitere Verstärkungen: "Unser 18er Kader stellt sich aktuell von alleine auf. Wir müssen noch ein, zwei, vielleicht auch drei Mann da zuholen. Wir wollen uns jetzt in die Winterpause retten und dann werden wir den Markt sondieren."

Am Samstag, 15. Oktober, geht es für die SG Wattenscheid 09 zur Partie bei Viktoria Köln. Anstoß ist um 14 Uhr im Stadion am Sportpark Höhenberg. Nach der Niederlage im Heimspiel gegen den Wuppertaler SV möchte 09-Coach Toku wieder punkten: "Wir haben in dieser Woche gut trainiert, denn es bringt nichts, den Kopf in den Sand zu stecken. In Köln wartet eine schwere Aufgabe auf uns, aber wenn wir bis an unsere Grenzen gehen, haben wir eine Chance dort etwas zu holen. Wir sind eine der besten Auswärtsmannschaften der Liga und werden dementsprechend auftreten." Zwar bereitet ein Blick auf die Tabelle der Regionalliga West zurzeit keine Sorgen - die SG steht mit 19 Zählern auf dem 6. Platz -,wohl aber auf die Krankenakte einiger Spieler. Manuel Glowacz, der sich im Spiel gegen den WSV am Knie verletzt hatte, wird aller Voraussicht nach ausfallen. Aber auch Felix Clever, Berkant Canbulut, Jonas Erwig-Drüppel und Kapitän Nico Buckmaier sind angeschlagen. "Der Einsatz einiger Jungs ist fraglich, ich werde spontan entscheiden, wen ich spielen lassen kann", sagt Toku.

Auch wenn die Personalsorgen im Team der Wattenscheider groß sind, der Trainer weiß: "Jammern bringt nichts, wir werden alles geben."
Wichtig ist in jedem Fall, dass sich möglichst viele 09-Anhänger am Samstag auf den Weg nach Köln machen. "Die Mannschaft braucht eure Unterstützung mehr denn je!", appelliert Farat Toku.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken