26.08.2015

Hertha BSC

Hosogai in die Türkei

Foto: firo

Hajime Hosogai verlässt den Fußball-Bundesligisten Hertha BSC. Für ein Jahr wird der Japaner auf Leihbasis an den türkischen Erstligisten Bursaspor abgegeben.

Schon seit dem Vortag fehlte der Japaner, der zuletzt bei Trainer Pal Dardai keine Rolle mehr spielte, beim Training des Hauptstadtclubs. Für die Hertha war der Mittelfeldspieler seit 2013 aktiv und absolvierte 53 Spiele.

Zuvor hatten bereits Nico Schulz (Mönchengladbach), Sandro Wagner, Peter Niemeyer, Fabian Holland (alle Darmstadt), John Heitinga (Ajax Amsterdam), Marcel Ndjeng (Paderborn) und Torwart Sascha Burchert (Valerenga Oslo/Ausleihe) den Verein verlassen. Auch der Brasilianer Ronny soll vor dem Absprung stehen.

Autor: dpa

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken