23.06.2015

Wattenscheid 09

VfL-Legende wird Co-Trainer

Foto: wattenscheid 09

Die SG Wattenscheid 09 hat einen Nachfolger für Olaf Gaedigk gefunden.

Gaedigk, der in Zukunft die U19 der 09er betreuen wird, und bisher Cheftrainer Farat Toku als Assistent unterstützte, macht Platz für Werner Scholz. Der 70-Jährige ist im Besitz der A-Lizenz und wird ab sofort als neuer Co-Trainer fungieren. "Werner ist ein Bochumer Urgestein und hat über 200 Pflichtspiele für den VfL absolviert. Wir freuen uns, dass er ab sofort ein Teil unseres Trainerteams ist", sagt Hartmut Fahnenstich, Sportlicher Leiter des Regionalligisten.

Insgesamt kam Scholz in 252 Bundesligaspielen, 167 Regionalligaspielen, 16 Zweitligapartien und 32 Spielen im DFB-Pokal zum Einsatz. Der gebürtige Duisburger spielte in seiner Karriere unter anderem für die Sportfreunde Hamborn 07 (1963–1968), Alemannia Aachen (1968–1972), VfL Bochum (1972–1981) und Rot-Weiss Essen (1981–1982).

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken