07.07.2014

BV Herne-Süd

115-facher Regionalligaspieler kommt

Der westfälische Bezirksligist BV Herne-Süd konnte einen echten Transfercoup landen und einen Ex-Profi verpflichten.

Die Herner konnten [person=2305]David Czyszczon[/person], der Ende Juni seinen Vertrag beim Regionalligisten SC Wiedenbrück auflöste, von einem Engagement beim BV Süd überzeugen. "Das waren tolle Gespräche und ich freue mich, hier zu sein. Der Verein ist gut strukturiert und wir wollen eine gute Rolle in der Bezirksliga spielen", sagt der 1,94-Meter große Innenverteidiger.

Der 32 Jahre alte gebürtige Pole absolvierte insgesamt 115 Regionalligaspiele für den VfL Bochum II, Sportfreunde Lotte, Rot-Weiss Essen und SC Wiedenbrück. Zudem kann der in Herne lebende und berufstätige Abwehrmann neben fünf Zweitliga-Einsätzen für den VfL Bochum, auch auf 224 Oberligaspiele zurückblicken.

Neben Czyszczon kann sich Trainer Jürgen Meier auch über vier weitere Verstärkungen freuen. [person=18074]Mirko Erlkamp[/person], [person=25136]Denis Mitrovic[/person] (beide zuletzt Fußballpause), [person=23683]Tim Fernau[/person] (eigene U19) und [person=16852]Cagatay Öztoprak[/person] (SV Sodingen) verstärken den BV Herne-Süd, der in der achten Bezirksligasaison in Folge einen einstelligen Tabellenplatz anpeilt.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren